Black Mirror 3

Der Fluch der Familie Gordon schien gebrochen, doch manchmal ist das scheinbare Ende erst der Anfang noch größerer Schrecken. Wenige Minuten nach dem Ende der Handlung des Vorgängers startend, reißt Black Mirror III dich sofort zurück in die mysteriösen Geschehnisse. Blutige Morde wurden verübt und Darren wird sofort nach seiner Rückkehr verhaftet… Black Mirror III – das finale Kapitel der mehrfach ausgezeichneten Saga wird keine Frage unbeantwortet lassen und alle dunklen Geheimnisse der Familie Gordon enthüllen. Spannung und Nervenkitzel garantiert!

Zurück zu den eigenen Wurzeln

Die Geschichte konzentriert sich auf die Orte rund um das Black Mirror Castle in Willow Creek und Umgebung, die der Spieler bereits im ersten Teil der Adventure-Reihe kennenlernen konnte. An insgesamt über 60 verschiedenen Plätzen werden Abenteurer auch Locations aus dem ersten Teil in einem völlig neuen grafischen Gewand erleben. Nahtlos knüpfen die Ereignisse des Adventures an das Ende des zweiten Teils an und versprechen eine tiefgehende, mysteriöse Story inklusive zwei spielbarer Charaktere.

Black Mirror Castle wurde zerstört – nicht aber das Böse, das unter diesen Mauern begraben liegt…

Black Mirror Castle steht in Flammen und mit ihm lodert das Höllenfeuer des Fluches um die Familie Gordon ein letztes Mal auf. Mit einer brennenden Fackel in der Hand kehrt ein verwirrter Darren Michaels nach seiner Flucht in den Wald zum lichterloh in Flammen stehenden Black Mirror Castle zurück. Wenige Zeit später klicken die Handschellen und Darren wird als Hauptverdächtiger festgenommen. Seine Erklärungsversuche im Rahmen eines Verhörs erscheinen fragwürdig. Darren erlebt die Geschehnisse um sich herum teilweise nur vernebelt und mit einer tiefen inneren Leere. Vieles kann er sich selbst nicht erklären…

Von Visionen getrieben, von Mordphantasien geplagt

Nach dreiwöchigem Arrest und von schlaflosen Nächten, Alptraum-ähnlichen Visionen und Mordphantasien geplagt, wird Darren wieder auf freien Fuß gesetzt. Er ist ab sofort auf sich alleine gestellt und ergründet seine Geschichte sowie seine im Nebel verborgene Vergangenheit. Darren ahnt allmählich, dass seine Vergangenheit unwiderruflich mit dem Bösen verbunden ist. Doch wie ist das Schicksal des jungen Mannes mit der fürchterlichen Familiensaga verwoben? Was bedeuten seine eigenen tiefschwarzen Augen, in die er während seiner Visionen selbst blickte? Wer ist die geheimnisvolle Person, die mit der Zahlung der Kaution seine Freiheit erst ermöglichte? Welche dunkle Macht steckt hinter den vertrackten Rätseln, mysteriösen Geheimnissen und verstrickten Beziehungen? Die Antworten finden Rätselfans im weiteren Verlauf des Spiels, das insgesamt sechs spannende Kapitel garantiert.

Features

  • Point & Click-Adventure in stimmungsvoller und technisch modernster Präsentation
  • Die Fortsetzung des besten Adventures 2009 (Deutscher Entwicklerpreis – Publikumswahl) und das spannungsgeladene Finale der schaurigen Horror-Saga
  • State-of-the-Art-Grafik mit Reflektionen und spektakulären Wettereffekten
  • Über 150 hochdetaillierte Locations und mehr als 50 individuell designte Charaktere
  • Mystischer Soundtrack
  • Komfortables Gameplay durch den Einsatz innovativer Bedienfunktionen
  • Verschiedene Schwierigkeitsstufen
  • Quest-Log mit Hilfefunktion

Videos

Pressestimmen

  • Looki.de, Februar 2011
    »Die Black Mirror-Trilogie gehört für mich neben der Gabriel Knight-Reihe zum Besten, was das Adventure-Genre je an Mystery-Abenteuern hervorgebracht hat.« Wertung: 87%
  • GameStar, 03/2011
    »Ein Adventure-Schwergewicht, an dem Genre-Fans ihre helle Freude haben werden.« Wertung: 85%
  • Gameswelt.de, Februar 2011
    »Mit Black Mirror 3 findet die düstere Saga um den Fluch der Familie Gordon einen würdigen Abschluss.« Wertung: 83%
  • ComputerBild Spiele, 03/2011
    »Von Anfang bis Ende spannend (…). Die Rätsel sind knackig: So soll ein gutes Abenteuerspiel sein.« Testergebnis: GUT
  • IAMGAMER.de, Februar 2011
    »´Black Mirror 3` unterstreicht noch einmal eindrucksvoll, dass die Serie auf dem Gebiet der düsteren Erwachsenen-Adventures das Maß aller Dinge ist.« Wertung: 84%